Vorurteile

Mädels, es ist schon wieder soweit. Ich muss schon wieder über ein ernstes Thema reden. Ich weiß, dass das Thema Flüchtlinge kaum gespaltener sein könnte. Ich weiß aber auch, dass ich Pauschalisierungen nicht leiden kann. Tut mir ganz recht wenig leid, dass ich es nun einmal nicht mag, wenn von einer geringen Personengruppe darauf schließt, wie wohl der größte Teil so drauf ist.

Beispiel: Nehmen wir dazu einmal einen kleinen Exkurs Richtung Politik. Thema AfD. Unsere guten Freunde vom rechten Randsortiment waren jüngst ein klein wenig erfolgreich in einem Land Namens Mecklenburg-Vorpommern. Sie haben dort zuletzt einen Stimmenanteil von um die 20 % eingefahren. Eine stolze Leistung an der Stelle, aber darum geht’s hier nicht. Wir wissen, dass die AfD jetzt nicht unbedingt für den Inbegriff von linker Politik bekannt ist. Heißt also, da die AfD bei einer verhältnismäßig geringen Bevölkerungsgruppe von MeckPom erfolgreich war, dass jetzt alle Einwohner Nazis sind. Ich denke mal, Du hast so eben laut „Nein“ gerufen, denn man kann ja nicht die politische Ansichtsweise jedes einzelnen an so einer kleinen Gruppe festmachen. Doch, kann man, dass tust du ja ebenfalls damit, dass du Flüchtlinge damit pauschalisiert, dass eben ein paar einzelne Scheiße sind.

Und genau eben das ist der Punkt, der mich daran so stört. Wann ist es eigentlich zur Gewohnheit geworden, soziale Gruppen an der Minderheit zu beurteilen? Unser guter Freund RTL zeigte dies zum Beispiel 2013 an einer anderen Gruppierung der Bevölkerung. Man kann einfach nicht daraus schließen, dass alle so sind, nur weil XY ganz einfach eben so ist, dann ist er so und nicht alle. Deine Ex hat dich betrogen. Sind jetzt alle Mädchen Schlampen oder wie? Nein eben nicht.

Sicherlich mag es unter den Flüchtlingen mehr als genug schwarze Schafe geben. Nur gibt es diese eben in allen Gruppen. An Klischees ist eben immer auch ein Stück Wahrheit. Doch irgendwas müssen sie schließlich auch einmal einmal entstanden sein. Man sollte eben nur einfach nicht davon ausgehen, dass Vorurteil AB auf Person CD zutrifft. Dafür sind Menschen einfach zu unterschiedlich. Du sollst einfach gar nicht pauschalisieren. Du solltest gar nicht davon ausgehen, dass XY so ist, weil andere aus seinem sozialen Umfeld nun gerade genau so sind.

Wenn man vorurteilsfrei an Menschen herantritt macht das Kennenlernen gleich doppelt Spaß.

Neueste Beiträge

Neueste Kommentare

Archive

Kategorien

Meta

Javik Verfasst von:

Schreibe den ersten Kommentar

Kommentar verfassen